Education Day, 30.10.2018

„Für uns ist der laufende Kontakt und Austausch mit den relevanten Bildungsinstitutionen essentiell. Auch um frühzeitig Talente für eine künftige Mitarbeit für uns gewinnen zu können,“ umschreibt Ing. Josef Frauscher das Konzept des Education Days. 35 LehrerInnen und ProfessorInnen von Mittelschulen und höheren technischen Lehranstalten aus der Region sind der Einladung am 30. Oktober gefolgt. Sie werden in der Folge ihren SchülerInnen und StudentInnen über ihre Eindrücke berichten.

Bei einer Betriebsbesichtigung erfolgte ein langer und intensiver Austausch mit dem Top-Team von Frauscher. Ein Teilnehmer fasst zusammen: „Spannend, welch innovative Forschung hier vor unserer Haustüre stattfindet. Für unsere StudentInnen tun sich damit äußerst attraktive Arbeitsplätze direkt in der Region auf.“