Stirlingmotor F&E Projekte

FFG PROJEKT “STIRLINGMASCHINE”

LAUFZEIT 2002-2008

Im Rahmen eines Basisprogrammes der wurde die Entwicklung einer neuartigen Stirlingmaschine von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG gefördert.

Im Zuge des Projektes wurde ein Lernprozess in Gang gesetzt, dessen Umfang nicht vorhersehbar war. Dennoch mündete das Projekt in einer ersten lauffähigen Maschine mit der internen Bezeichnung T350.

Stirlingmotor auf dem Prüfstand
Die Stirlingmaschine T350 auf dem Prüfstand

frauscher thermal motors GmbH
Gewerbestraße 7
A-4774 St. Marienkirchen
T: +43 7711 318 20-0
E: info@frauscher-motors.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 07:00 - 11:45 und 12:30 - 16.30 Uhr

Impressum / Datenschutzerklärung

Diese Seite in folgender Sprache anzeigen: